Traditionelle chinesische Medizin TCM

Traditionelle chinesische Medizin TCM


Die TCM ist in erster Linie eine Erfahrungsheilkunde, im Gegensatz zur westlichen Medizin, bei der jede Therapie wissenschaftlich und experimentell erforscht und untersucht wird. Viele Heilkundige haben im Lauf von mehreren tausend Jahren erfahren, was dem Kranken hilft und diese Erfahrungen mit großem Erfolg angewendet. In der TCM untersucht der Arzt nicht eine einzelne Krankheit oder Ursache, sondern er fügt alle Beschwerden und Eigenschaften des Patienten zusammen, bis sich das "Muster der Disharmonie" herauskristallisiert. Die Disharmonie wirkt sich auf alle Organe aus und äußert sich dann in unterschiedlichen Beschwerden.

Akupunktur
  • Akupunktur Dr. Götz GaggenauBei der Körperakupunktur werden feine Einmalnadeln in bestimmte Hautpunkte gestochen, was kaum schmerzhaft ist. Viele Akupunkturpunkte befinden sich auf unsichtbaren Energiebahnen, den so genannten Meridianen/Leitbahnen.

    Häufig liegen sie aber auch in Haut- und Muskelzonen in der Nähe des Schmerzes oder der erkrankten Organe. Nach dem Verständnis der chinesischen Medizin wird durch den Nadelreiz der Energie (Qi)-Fluss angeregt und reguliert.

    Blockadenund Störungen lösen sich auf. Meist genügen bei akuten Erkrankungen einige wenige Akupunktursitzungen, bei chronischen Krankheiten können aber deutlich mehr Behandlungen notwendig sein – je nach Krankheitsbild und körperlicher Verfassung des Patienten.
    Wir verwenden sterile ultradünne Einmalnadeln aus Stahl und alternativ das LASER-Gerät (siehe Laserakupunktur)
Laserbehandlung
  • Laserakupunktur Dr. Götz GaggenauLaserakupunktur
    Das Wort Laser ist eine Abkürzung des englischen "Light Amplification Stimulated Emission of Radiation".
    Das heißt, Laser ist eine energiereiche, stark gebündelte Lichtquelle und wird in vielen Bereichen der Medizin angewandt. Bei der Akupunktur kommt der so genannte Softlaser zum Einsatz.

    Die ausgewählten Akupunkturpunkte werden mit Laserlicht statt mit Nadeln stimuliert. So entsteht für den Organismus ein Heil- oder Regulationsreiz, eine Art Mikrostress, auf den das Immunsystem positiv reagiert.

    Laserdusche
    Die LASERNEEDLE Technologie erlaubt die zielgerichtete und präzise Einstrahlung des Laserlichts. Dadurch werden auch tiefer liegende Geweberegionen erreicht, wo sich die maximale Heilwirkung unmittelbar entfalten kann. Die Bestrahlung des betroffenen Gewebes kann von mehreren Seiten gleichzeitig erfolgen.
    Dadurch wird eine gleichmäßige Durchblutung der betroffenen Region erreicht. Wenige Behandlungen reichen bereits aus, um Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern.
Diätetik
  • Fünf Elemente Ernährung als Basis für gute Gesundheit
    „Ohne das Wissen um eine richtige Ernährung ist es kaum möglich, sich einer guten Gesundheit zu erfreuen“ (Sun Si Mao, berühmter Arzt der Tang-Dynastie, 618-707 n. Chr.)
    Eine uralte asiatische Lehre teilt die Lebensmittel den fünf Elementen zu: Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz. Kochen nach den Fünf Elementen ist die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche. Immer mehr Menschen entdecken die Weisheit dieser Lehre und nutzen sie zur Stärkung von Geist und Körper.

    Die chinesische Ernährungslehre ist weit über 3000 Jahre alt und wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Danach kommt der Mensch mit einer festgelegten Energie (Qi) auf die Welt, die er von seinen Eltern erhalten hat. Es gibt zwei Möglichkeiten, Energie hinzuzugewinnen. Die eine Möglichkeit ist über die Atmung (einschließlich Atem- und Entspannungsübungen), die andere über eine harmonische und ausgewogene Ernährung.
Aku-Taping
  • Die sanfte Form der Schmerztherapie

    Wirkungen des Aku-Taping
    Minderung des Schmerzempfindens

    Die entlastende Wirkung des Aku-Taping führt zu einer Dämpfung von schmerzauslösenden Reizen. Gleichzeitig wird durch den stimulierenden Effekt die Entspannung gefördert - vergleichbar einer sanften, wohltuenden Massage.
    Verbesserung des Lymphabflusses
    Bei Schwellungen und Lymphstau sorgt die Aku-Taping-Methode durch Druckentlastung in den betroffenen Geweben für einen beschleunigten Lymphabfluss und für eine verbesserte Durchblutung. Verbesserung von Muskel- und Gelenk-Funktionen
    Je nach Art des Aku-Taping wird eine anregende Wirkung (z.B. bei Muskelschwäche) oder entkrampfende Wirkung (z.B. bei Muskelverspannungen) erzielt. Dadurch wird die statische und dynamische Koordination positiv beeinflusst und es kommt zu einer besseren Beweglichkeit der Gelenke.

    Indikationen für Aku-Taping:
    • Kopfschmerzen, Migräne
    • Hüft- und Kniegelenks-Beschwerden
    • HWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom
    • Schmerzen in der Wade und Achillessehne
    • Tennisarm, Karpaltunnel-Syndrom
    • Muskelverletzungen, Verstauchungen
    • Rückenschmerzen, ISG-Blockierungen, Ischiasbeschwerden
    • Schwellungszustände, Lymphödeme

Moxibustion
  • Moxibustion Dr. Götz GaggenauBei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte oder ganze Hautzonen mittels Abbrennen von Beifußkraut erwärmt. Bei dieser Anwendungsform wird Beifusskraut über eine Nadel gestülpt und angezündet, um so Wärme in die Tiefe des Akupunkturpunktes zu leiten.
Schröpfen
  • Schröpfen Dr. Götz GaggenauMittels Feuer oder Sog wird in einer Kugel ein Vakuum erzeugt. Die Kugel wird daraufhin sofort auf der Haut angesetzt, damit sie sich festsaugt. Durch den Sog wird Blut aus den Gefäßen in das Gewebe gezogen, was als blauer Fleck erkennbar wird.

    Das Blut muss in der Folge durch die weißen Blutkörperchen ‹gefressen› und entsorgt werden; dadurch entsteht eine besondere Form von ‹Aufmerksamkeit› im betroffenen Gewebe. Die Therapie leitet nach TCM-Gesichtspunkten Feng, d. h. Wind, aus und wird bei Erkältungskrankheiten, Muskelverspannungen und Schmerzzuständen angewendet.
2016 - 2018 © DS Medienfabrik - NK IT Service | Impressum | Datenschutz